Manchmal kann ich die Entscheidungen mancher Produzenten und Filmstudios nicht nachvollziehen. Oder wie erklärt ihr euch einen Film über Emoticons? Wirklich? War das wirklich notwendig, Sony, einen Film über Emojis zu machen, wie sie in einem Handy leben und versuchen, das Abschalten des Telefons zu verhindern? Alter Verwalter.. der Trailer sagt schon so manches!

Der Trailer zeigt schon deutlich, wohin die Reise geht. Und selbst auf der Internet Movie Database bekommt der Film gerade mal eine Wertung von 1,5 von 10 bei knapp 10000 Stimmen. Das ist schon derbe schlecht, da schneidet jeder Steven Seagal und Dudikoff Film besser ab 😛 Auch an den Kinokassen floppt der Emoji film gewaltig, der Schaden wird sich aber überraschenderweise in Grenzen halten, denn laut boxofficemojo.com hat der Film nur 50 Million Dollar gekostet. Eingespielt hat er bisher nur knapp 32. Da dürfte Sony also mit einem blauen Auge davon kommen. Aber vielleicht wäre es auch ein besserer Film geworden, wenn das Budget ein wenig großzügiger ausgelegt worden wäre. Obwohl beim dem Thema, eher nicht 😛

Wer in diesem Sommer einen guten Animationsfilm sehen möchte, ist mit Despicable Me 3 deutlich besser bedient 🙂


Nitos

Film, Serien und Spiele Junkie! Liebe koreanische Instant Noodles (Ramyeon), schnelle Autos (auch wenn ich mir wohl nie eines leisten werd können) und lustige Memes! Abonniere meinen Blog, wenn dir wie mir langweilig ist :D

Schreibe einen Kommentar